SUCHE

Lost Love Lost

Hamlet verrückt, Ophelia schön, der König ein Mörder – wer die geheimen Zeichen versteht, bekommt seine Rolle. Kein leichtes Unterfangen für die Schauspieltruppe, die auf einer einsamen Insel strandet. Bei Wasser und Brot soll sie Shakespeare spielen, weil Prospero sich an ihnen rächen will. Schon verweben sich Rolle und Realität. Täuschung, Eifersucht und Verrat lauern an jeder Ecke, doch hier und da blitzt die Liebe auf. Als Othello in seinem Schmerz so vergeht, dass Miranda den Schauspieler retten will und Prosperos wilder Sklave Caliban sich verliebt, gerät das Spiel aus den Fugen. Dauer ca. 2.30 Stunden mit Pause mehr...

Darsteller/innen: Arega, Bacharis, Behrend, Blum, Burmeister, Fechner, Gaulke, Götze, Hakenes, Helmdach, M. Höhne, Janke, Kern, Lührs, Nadler, Neumann, Perthel, Schappach, Schemm, Seredßus, Sippel, Smith, Urbanski, Wagner, Winkler, Wittsack / Musiker: Georgiev, Hanusch, Kleinert, Kreßmann, Langstengel, Schappach / Regie: G. Höhne / Dramaturgie: Nadolny / Bühne: Dubufé / Kostüm und Maske: Brandler

Weitere Vorstellungen:
28.5. 19:00 h Tickets
mit englischen UT

Hat nicht ein Krüppel Hände, Gliedmaßen, Werkzeuge, Sinne, Neigungen, Leidenschaften? Mit der derselben Speise genährt, mit denselben Waffen verletzt? Laertes in Lost Love Lost