SUCHE

Ente, Tod und Tulpe

Performance des polnischen teatr 21
für kleine und große Menschen ab 6 Jahren nach dem Kinderbuch von Wolf Erlbruch
"Wer bist du - und was schleichst du hinter mir her?" fragte die Ente. "Schön, dass du mich endlich bemerkst", sagte der Tod. "Ich bin der Tod...Ich bin schon in deiner Nähe, so lange du lebst - nur für den Fall." Ente Clementine trifft eines Tages auf den Tod, der viele Gesichter hat, aber kein bekanntes: er trägt keine Sense bei sich, er ist nicht alt, nicht häßlich. Er liebt es zu wandern und sich über Süßigkeiten zu unterhalten. Die beiden lernen sich besser und besser kennen, eine enge Bindung entsteht. Im Anschluss an die performance besteht die Gelegenheit einen 30-minütigen Workshop zum Thema Erinnerung zu besuchen.

Das Stück wird in polnischer Sprache mit deutschen Übertiteln gezeigt.

Darsteller/innen: Magdalena Świątkowska, Justyna Wielgus, Musik: Saba Litwińska, Bühnenbild/Kostüme: Agata Skwarczyńska, Bühne/Licht: Sebastian Klim, Produktion: Stowarzyszenie Pedagogów Teatru Regie, Dramaturgie: Justyna Lipko-Konieczna, Regie: Justyna Sobczyk, Partner: Instytut Teatralny mehr...

Das Projekt wird durch das polnische Ministerium für "Kultur und nationales Erbe" unterstützt und im Rahmen des "Förderprogramms Polnische Kultur unterwegs 2016" durchgeführt

Logo Polnisches Ministerium für Kultur und Nationales Erbe

Mit freundlicher Unterstützung durch: 

Polnisches Institut Berlin

Weitere Vorstellungen:
3.11. 16:00 h Tickets
Gastspiel teatr 21
4.11. 11:00 h Tickets
Gastspiel teatr 21