SUCHE

Sabine Kaemmel, Krawall (2008), 140 x 160 cm

Keine Therapie!

Es geht um Kunst und nicht um Therapie! Dieses RambaZamba-Motto gilt  für die vielfältige künstlerische Arbeit, die im Theater und im RambaZamba Atelier stattfindet. Das Atelier ist eine ständige Quelle der Inspiration, des Austauschs und der Kommunikation. Ob professionelle Künstler oder andere Interessierte, alle kommen hier zusammen, finden Ruhe, vertiefen sich in Themen, Formen, Materialien, entwickeln ihre spezifische künstlerische Sicht auf die Welt und bereichern mit ihren ganz eigenen Ideen die Plakate, Bühnenbilder oder Requisiten der RambaZamba Inszenierungen. Präsentiert und verkauft werden die Werke in regelmäßig stattfindenden Ausstellungen.   

Sabine Kaemmel und Marco Born haben sich ihren Traum erfüllt. Sie arbeiten seit vielen Jahren vollberuflich in der bildenden Kunst. Ihre Werke zeigen sie in zahlreichen Ausstellungen in und außerhalb Berlins. Während Sabine Kaemmel mit jeglichem Material und jeglicher Form experimentiert, hat sich Marco Born auf plastische Arbeiten spezialisiert.

nach oben

Die offenen künstlerischen Gruppen sind auf die Bereiche Bildende Kunst, Keramik und Fotografie spezialisiert. Hier werden Begabungen entdeckt, weiterentwickelt und von professionellen KünstlerInnen assistierend begleitet. So entstehen unverwechselbar eigene Bildsprachen, die einen natürlichen Sinn für Ästhetik offenbaren und neue Weltsichten eröffnen. Der künstlerische Ausdruck wird nicht behindert, sondern freigelegt in seiner Vielfalt und Einfachheit, in seiner Rätselhaftigkeit und enorm schöpferischen Kraft.

Hier geht's zu den:

Künstler/innen des RambaZamba e.V.

Hier geht's zu den:

Künstlerischen Gruppen

Hier geht's zu den:

Nächsten Ausstellungen